SQLSTATE[42000] [1203] User dic already has more than 'max_user_connections' active connections ránen


ránen

adj. "errant" RAN; may be a misreading for *ránëa

Quettaparma Quenyallo (Quenya-English). 2014.

Look at other dictionaries:

  • Ranen — Ranen, großer Fjord im norweg. Amt Nordland; auch dessen Umgebung; nördlich der Svartisen, der zweitgrößte Gletscher Norwegens (s. d., S. 791) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ranen — Ausgrabungsarbeiten in der Tempelburg am Kap Arkona Die Ranen (Rujanen, evtl. slaw. „Die Roten“) waren ein westslawisches Volk auf der Insel Rügen und dem umliegenden Festland. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Ranen — Infobox Kibbutz kibbutz name = Ranen foundation = 1950 founded by = Yemenite Jews region = North western Negev council = Merhavim industry = affiliation = Moshavim Movement website =Ranen ( he. רנן, lit. Singing ) is a moshav in southern Israel.… …   Wikipedia

  • Ranen Barman — Infobox Indian politician name = Ranen Barman caption = birth date = Birth date and age|1969|3|2|df=y birth place = Dinajpur, West Bengal residence = Dinajpur death date = death place = constituency = Balurghat office = MP salary = term =… …   Wikipedia

  • Fürstentum Rügen — Das Fürstentum Rügen im 13.Jahrhundert Das Fürstentum Rügen existierte als Herrschaftsbereich zwischen 1168 und 1325. Während dieses Zeitraumes war das Fürstentum ein dänisches Lehen. Es umfasste neben der Insel Rügen den südwestlich Rügens… …   Deutsch Wikipedia

  • Jaromarsburg — Wall der Jaromarsburg Die Jaromarsburg war vom 6. bis zum 12. Jahrhundert eine dem Gott Svantovit gewidmete Kultstätte des slawischen Stammes der Ranen. An der Nordostspitze bei Kap Arkona auf der Insel Rügen gelegen, war sie von zwei Seiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Jaromar I. — Jaromar I. (* vor 1141; † vor August 1218) war ab 1170 regierender Fürst auf Rügen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Nachkommen 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Podaga — Bildstein in der Marienkirche in Bergen auf Rügen. Es stellt mutmaßlich einen Priester des Gottes Svantevit dar, nach anderer Interpretation jedoch den Grabstein des Fürsten Jaromar I. Die slawische Mythologie beschreibt die Mythologie der Slawen …   Deutsch Wikipedia

  • Prove — Bildstein in der Marienkirche in Bergen auf Rügen. Es stellt mutmaßlich einen Priester des Gottes Svantevit dar, nach anderer Interpretation jedoch den Grabstein des Fürsten Jaromar I. Die slawische Mythologie beschreibt die Mythologie der Slawen …   Deutsch Wikipedia

  • Rügen — Satellitenbild von Rügen Gewässer Ostsee Geographisc …   Deutsch Wikipedia

  • HNoMS Nordkapp OPV (1937) — The lead ship of the Nordkapp class of fishery protection vessels, Nordkapp was launched 18 August, 1937 at Horten naval shipyard, with build number 123. [Horten municipal archive for local history:… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.